ESV-NEWS:

 

Heimspiel-Doppel in Klein Meiseldorf

Heimspiel-Doppel in Klein Meiseldorf

ESV Gesellschaftsschnapsen

ESV Gesellschaftsschnapsen

SG ESV/USV ohne Erfolg gegen Manhartsberg, nur U11 siegt weiter!

SG ESV/USV ohne Erfolg gegen Manhartsberg, nur U11 siegt weiter!

Auch gegen Manhartsberg war für unsere Mannschaften nichts zu holen. Zwar konnte der 0:1 Rückstand noch vor der Pause (Peter Nowak) und der 1:2 Rückstand quasi im Gegenzug durch Thomas Gepp aufgeholt werden, die Gastgeber legten dann noch drei Treffer zum 5:2 Erfolg nach (Bericht bei Fußball-Online).

Die U23 erwischte es mit einer 0:6 Niederlage noch schlimmer (Bericht bei Fußball-Online). Beide Mannschaften befinden sich damit endgültig wieder in den Tiefen der Tabelle!

Ganz anders die U11. In Retz konnte ein weiterer Erfolg eingefahren werden. Treffer von Michael Karrer, Elias Brauneis, Lionel Neuhold und Franz Figl brachten einen 4:1 Sieg für die NSG Sigmundsherberg/Eggenburg. Unsere U11 führt damit die Tabelle der U11-C mit einem Punkt Vorsprung auf Wullersdorf an. Die Wullersdorfer sind auch der nächste Gegner am 23.10.2021, 10:00 Uhr in Sigmundsherberg!

Weiter geht es für die Kampfmannschaft schon am Mittwoch, 20.10.2021, 20:00 Uhr mit dem Nachtragsspiel gegen Pulkau - gespielt wird in Klein Meiseldorf (die U23 Partie findet am 13.11.2021, 14:00 Uhr in Sigmundsherberg statt).

Tennis Rangliste

Tennis Rangliste

Mit Ende der Saison wollen wir auch unsere neue Tennis Rangliste der Herren präsentieren. Damit steht einem Spielbetrieb mit vielen Forderungen im nächsten Frühjahr nichts mehr im Wege. Die genauen Regeln für den Ablauf werden wir demnächst hier verlautbaren.

U11 mit weiteren Meisterschaftserfolg

U11 mit weiteren Meisterschaftserfolg

Im Meisterschaftsspiel gegen Wullersdorf konnte unsere U11 einen knappen 2:1 Auswärtserfolg feiern. Beide Treffer der SG ESV Sigmundsherberg/ SK Eggenburg erzielte Lionel Neuhold (Bericht bei Fußball-Online). In einem freundschaftlichen Vergleich mit St.Leonhard/HW. musste man sich dann mit 6:4 geschlagen geben, wobei einige "Leihspieler" unserer U11 beim Gegner im Einsatz waren und auch die entscheidenden Treffer erzielten.

Weiter geht es für die U11 mit einem Spiel in Retz --> Achtung: neuer Termin ist der 17.10.2021, 11:30 Uhr!

Unsere U23 und die KM waren ja coronabedingt nicht im Einsatz. Das Spiel gegen Pulkau wird am 09.11.2021, 12:00/14:00 uhr nachgetragen. Weiter geht es damit am Samstag, 16.10.2021, 13:30 / 15:30 Uhr in Schrattenthal gegen Manhartsberg.

 

Heimspiele und ESV-Heuriger!

Heimspiele und ESV-Heuriger!

Die Spiele der U23 und KM gegen Pulkau mussten coronabedingt abgesagt werde. Das Spiel unserer U11 inkl. Frühschoppen findet aber statt! Ein neuer Termin steht noch nicht fest!

Es gelten für alle Besucher die aktuellen 3G-Zugangsregeln! Wir ersuchen um Beachtung!

Nur U11 erfolgreich!

Nur U11 erfolgreich!

Die letzte Runde brachte auswärts gegen Eintracht Pulkautal keine Punkte. Die Kampfmannschaft der SG ESV/USV musste sich mit 0:5 geschlagen geben und kassierte damit die zweite empfindliche Niederlage in Folge (Bericht auf Fußball-Online).  Die U23 musste sogar ein 0:9 einstecken (Bericht bei Fußball-Online).

Ein wirkliche toller Erfolg gelang nur unserer U11. Das Team der SG Sigmundsherberg/Eggenburg ging in Geras mit einem 11:0 Erfolg vom Platz. Michi Karrer erzielte dabe gleich 4 Treffer, die weiteren Tore steuerten Elias Brauneis (2), Lionel Neuhold (2), Matteo Leutgeb (2) und Simon Schmöger bei. (Bericht bei Fußball-Online).

Weiter geht es für unsere Mannschaften mit einem "Großkampftag" am Samstag, 09.10.2021 - siehe dazu den Beitrag weiter oben!

 

Durchwachsene Runden für die SG ESV/USV

Durchwachsene Runden für die SG ESV/USV

Für die SG ESV Sigmundsherberg/USV Klein Meiseldorf verliefen die letzten beiden Runden nicht nach Wunsch.  Die U23 ging in Kühnring als 0:5 Verlierer vom Platz. Im Heimspiel gegen Guntersdorf konnte dann aber ein 6:1 Erfolg gefeiert werden. Die Tore erzielten Markus Fenz-Kaufmann, Oliver Bauer, Christian Loidolt, Jürgen Nowak, Matthias Fraberger und Manuel Eicherberg. Alles zum U23-Berwerb findet ihr hier!

Gegen Kühnring konnte die Kampfmannschaft durch einen Elfmeter in der 75. Minute (Marek Cerny) in Führung gehen und sah schon wie der Sieger aus. Den Gastgebern gelang aber in der Nachspielzeit der Ausgleich zum 1:1. Im Heimspiel gegen Guntersdorf war für unsere Burschen nichts zu holen. Zum Verletzungspech (Peknik, Schnudermayer) kam am Ende eine 0:5 Niederlage dazu. Alles zum KM-Berwerb findet ihr hier!

Weiter geht es für unsere Elf mit einer Auswärtspartie gegen Eintracht Pulkautal am So, 03.10.2021, 13:30/15:30 Uhr.

Für unsere U11 lief es auch nicht nach Plan. Gegen die SG Heldenberg konnte auf eigener Anlage nach 3:0 Führung nur ein 3:3 Unentschieden erreicht werden. Weiter geht es für die U11 am 02.10.2021, 17:00 Uhr in Geras.

ESV Vereinsmeister im Tennis stehen fest!

ESV Vereinsmeister im Tennis stehen fest!

Am letzten September-Wochenende wurden die letzten Partien der ESV-Tennis-Vereinsmeisterschaften gespielt. Im Herren-B-Bewerb (alle im Hauptbewerb in der ersten Runde gescheiterten) konnte sich in einem packenden Finale Gerhard Toifl gegen Philipp Heimberger durchsetzen. Alle Ergebnisse des Herren-B-Bewerb findet ihr hier! Nicht weniger dramatisch ging es im Herren Finale zu. Laurenz Eichwalder forderte Gerhard Koch voll und es ging über 3 Sätze. Gerhard Koch behielt am Ende die Oberhand und siegte mit 4:6 / 6:3 / 6:1. Im Spiel um Platz 3 konnte sich Herbert Koch knapp gegen Christian Rohm durchsetzen. Alle Ergebnisse hier!

In den Doppelbewerben war Susanna Toifl eine Klasse für sich. Zuerst setzte sie sich im Mixed-Bewerb mit ihrem Ehemann Gerhard durch, danach gewann Susanna an der Seite von Herbert koch auch den Doppel-Bewerb. Im Endspiel wurden David Kasis/Josef Kellner klar besiegt. Alle Doppel-Ergebnisse findet ihr hier!

Wir bedanken uns bei allen Spielern und Zusehern für gelungene Finaltage und freuen uns schon auf die neue Saison!

RNL 2021 - Rückblick!

RNL 2021 - Rückblick!

125 Teilnehmer liefen, fuhren, wanderten beim 9. Rote-Nasen-Lauf in Sigmundsherberg - trotz extrem heißen Wetters und drohender Gewittergefahr. Insgesamt konnten 1.490 km erreicht werden. Viele verkleidete Teilnehmerinnen und Teilnehmer sorgten für ein buntes Bild und genügend Spaß auf der Strecke und bei der Verpflegung im Gemeindeinnenhof. 

Sowohl auf der Laufstrecke, als auch bei der Siegerehrung und beim gemütlichen Teil war Bürgermeister Franz Göd mit vollem Einsatz dabei. Die Pokale für die Sieger wurden von den Gemeinderätinnen und Gemeinderäten beider Fraktionen zur Verfügung gestellt.

Mit jeweils 24 Teilnehmern stelle die Feuerwehrjugend Theras und die Volksschule Sigmundsherberg die größten Gruppen. Zu Fuß gewannen in der Altersgruppe 9-12 Jahren Sophie Koss und Alexander Wurm, sowie in der Altersgruppe unter 9 Jahren Valeria Koss und Paul Quirtner die Pokale. Für die Radfahrerinnen und Radfahrer gab es Sachpreise - und diese gingen bei den 9-12-jährigen an Jasmin Tree und Simon Schmöger und bei den unter 9-jährigen an Pia Müllner und Alexander Koch. In der allgemeinen Klasse durften Katharina Goldberger und Markus Stadler die Pokale in Empfang nehmen. Die älteste Teilnehmerin Frau Maria Bachmaier (90) im Rollstuhl hatte sichtlich auch Spaß in Ihrer Verkleidung.

Die Freiwillige Feuerwehr organisierte die Straßensperren, was auch von der Polizeiinspektion Eggenburg "streng" kontrolliert wurde.

Für das leibliche Wohl sorgte die Grill- und Kantinencrew des ESV Sigmundsherberg und nach den Anstrengungen des Laufens schmeckte es sichtlich.

Wir bedanken uns bei ALLEN und freuen uns auf den 10. Jubiläumslauf 2022 !!

Ein paar Bilder zum Event findet ihr im Fotoalbum!

| 1-10 / 45 | nächste