Laufen:


Ab sofort gibt es beim ESV Sigmundsherberg eine neue Sektion Laufen.

Für alle die den inneren Schweinehund überwinden wollen steht Mattias Schleinzer für Infos bereit!

 

Laufen

RNL 2021 - Rückblick!

RNL 2021 - Rückblick!

125 Teilnehmer liefen, fuhren, wanderten beim 9. Rote-Nasen-Lauf in Sigmundsherberg - trotz extrem heißen Wetters und drohender Gewittergefahr. Insgesamt konnten 1.490 km erreicht werden. Viele verkleidete Teilnehmerinnen und Teilnehmer sorgten für ein buntes Bild und genügend Spaß auf der Strecke und bei der Verpflegung im Gemeindeinnenhof. 

Sowohl auf der Laufstrecke, als auch bei der Siegerehrung und beim gemütlichen Teil war Bürgermeister Franz Göd mit vollem Einsatz dabei. Die Pokale für die Sieger wurden von den Gemeinderätinnen und Gemeinderäten beider Fraktionen zur Verfügung gestellt.

Mit jeweils 24 Teilnehmern stelle die Feuerwehrjugend Theras und die Volksschule Sigmundsherberg die größten Gruppen. Zu Fuß gewannen in der Altersgruppe 9-12 Jahren Sophie Koss und Alexander Wurm, sowie in der Altersgruppe unter 9 Jahren Valeria Koss und Paul Quirtner die Pokale. Für die Radfahrerinnen und Radfahrer gab es Sachpreise - und diese gingen bei den 9-12-jährigen an Jasmin Tree und Simon Schmöger und bei den unter 9-jährigen an Pia Müllner und Alexander Koch. In der allgemeinen Klasse durften Katharina Goldberger und Markus Stadler die Pokale in Empfang nehmen. Die älteste Teilnehmerin Frau Maria Bachmaier (90) im Rollstuhl hatte sichtlich auch Spaß in Ihrer Verkleidung.

Die Freiwillige Feuerwehr organisierte die Straßensperren, was auch von der Polizeiinspektion Eggenburg "streng" kontrolliert wurde.

Für das leibliche Wohl sorgte die Grill- und Kantinencrew des ESV Sigmundsherberg und nach den Anstrengungen des Laufens schmeckte es sichtlich.

Wir bedanken uns bei ALLEN und freuen uns auf den 10. Jubiläumslauf 2022 !!

Ein paar Bilder zum Event findet ihr im Fotoalbum!

RNL 2021 startet am Samstag, 11.09.2021

RNL 2021 startet am Samstag, 11.09.2021

Nicht vergessen: der 9. Sigmundsherberger Rote Nasen Lauf startet am Samstag, 11.09.2021, 14:00 Uhr bei der Gemeinde Sigmundsherberg! Anmelden könnt ihr euch bitte hier online: https://rotenasenlauf.at/lauf/9-sigmundsherberger-rote-nasen-lauf

Eine Online-Anmeldung erspart uns mühsames Ausfüllen der Anmeldebögen vor Ort - bitte nutzt diese Möglichkleit!

Beim gesamten Lauf gelten die 3G-Regeln, diese werden auch streng kontrolliert! Lasst euch aber dadurch den Spaß nicht nehmen!

Also dann: NASE AUF UND LAUF!

PS: Bitte auch das Präventionskonzept für den RNL beachten. Diese findet ihr hier!

Rote Nasen Lauf 2021

Rote Nasen Lauf 2021

Trotz Corona wird es 2021 wieder einen Rote Nasen Lauf in Sigmundsherberg geben. Gelaufen wird - unter Einhaltung der dann aktuell gültigen Corona-Bestimmungen - wieder auf der bekannten Runde durch die Sigmundsherberger Gartenstadt!

Rote Nasen Lauf 2018 - Danke an die Teilnehmer!

Rote Nasen Lauf 2018 - Danke an die Teilnehmer!

Auch heuer konnten wir wieder bei herrlichem Spätsommerwetter unseren Rote-Nasen-Lauf starten. Bürgermeister Franz Göd persönlich gab das Startsignal für viele verkleidete Läuferinnen und Läufer. Vor allem war auch heuer die Beteiligung der Kinder wieder sehr hoch.

 

Veranstaltungen

Veranstaltungen

Der ESV Sigmundsherberg veranstaltet auch 2017 wieder einen Rote Nasen Lauf. Dazu wollen wir natürlich wieder viele Laufbegeisterte in Sigmundsherberg begrüßen und damit den guten Zweck der Laufveranstaltung unterstützen.

 

Zur Online-Anmeldung geht es hier! Die Anmeldung ist natürlich auch vor Ort möglich!  Auf die Plätze, LACHEN, los!

ESV-Team stellt sich "Dirt-Run"

ESV-Team stellt sich "Dirt-Run"

Fünf Mitglieder des ESV Sigmundsherberg nahmen am 1. Zillingtaler Dirtrun im Burgenland teil.

1 Dame und 4 Herren nahmen die Distanz über 15+km in Angriff und konnten den sehr anspruchsvollen Bewerb mit über 50 Hindernissen doch in eindrucksvoller Manier bewältigen.

Die Hindernisse waren natürlicher Art (Bäche, Brücken, Wasserauffangbecken, Badeteich, usw.) und künstlicher Art (Strohballen, Holzwände, Reifen, Sandsäcke usw.).

Unsere Dame am Start (Nicole Slavik) erreichte bei den Damen den ausgezeichneten 3. Rang und schaffte den Dirtrun in einer ausgezeichneten Zeit von 2:30:47.

Auch die Leistungen der Herren sind durchaus beachtlich. Bei 158 Teilnehmern bei den Herren erreichten die ESV-Kämpfer folgende Platzierungen:

39. Philipp Heimberger (2:24:53)

43. Markus Koch (2:26:20)

49. Jürgen Waldher (2:30:46)

96. Andreas Stadler (2:53:17)